TuMotus gehört jetzt zu Ramboll

Die TuMotus GmbH und die TuMotus-ICB GmbH wurden von der Ramboll Gruppe akquiriert. Mit der Akquisition gehört TuMotus nun zu einer weltweit führenden Ingenieur-, Architektur und Managementberatung mit 16.500 Mitarbeitenden und 300 Niederlassungen in 35 Ländern.

TuMotus ist nun Teil eines globalen Netzwerks von 800 Bahnexpertinnen und -experten mit mehr als 50 Jahren Erfahrung in der Planung, Gestaltung und Umsetzung von Mobilitätslösungen. Insbesondere verfügt Ramboll auch über langjährige Erfahrung im Sicherheits-/RAMS-/Interoperabilitätsmanagement mit einer Vielzahl von Kunden wie Infrastrukturmanagern, Eisenbahnunternehmen, Lieferanten, Auftragnehmern sowie nationalen und europäischen Behörden.

Ramboll ist bereits seit über 20 Jahren in Deutschland aktiv und bietet ein breites Spektrum an Beratungsdienstleistungen im Verkehrssektor an. Unter anderem hat Ramboll die Qualitätssicherung am fahrerlosen People Mover des Fraports durchgeführt oder ein multimodales Verkehrsmodells in Schleswig-Holstein entwickelt.

„Ramboll passt perfekt zu TuMotus. Das Unternehmen punktet nicht nur durch seine starke Position im Bahnsektor. Die Ramboll Stiftung, die eine langfristige Geschäftsperspektive sicherstellt und sich für die nachhaltige Entwicklung unserer Gesellschaft einsetzt, überzeugt ebenfalls. Wir teilen dieselben Werte und durch die Akquisition haben TuMotus-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter 16.500 neue Kollegeninnen und Kollegen auf der ganzen Welt. Durch den Zusammenschluss mit Ramboll können wir unseren Kunden ein viel breiteres Leistungsspektrum bieten und unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter profitieren von fantastischen Entwicklungsmöglichkeiten innerhalb des Unternehmens“, sagt Hubertus Strooij, bisheriger Eigentümer und jetzt Head of Department.

Die TuMotus GmbH und die TuMotus-ICB GmbH werden weiterhin die gleichen hochwertigen unabhängigen und unparteiischen Dienstleistungen erbringen und alle Projekte werden wie bisher fortgesetzt. TuMotus-ICB GmbH bleibt als eigenständige juristische Einheit erhalten und wird auch weiterhin als akkreditierte Prüfstelle unabhängige Sicherheitsbewertungen durchführen. Erfahren Sie mehr über Ramboll unter https://de.ramboll.com/